Gewässerschadenhaftpflichtversicherung für Vermieter

Schützen Sie sich z.B. bei Austritt von Heizöl aus dem Tank.

Vermieter, die einen Öl- oder Flüssiggastank auf ihrem Grundstück lagern, setzten damit eine allgemeine Gefahrquelle für die Umwelt, die Verkehrssicherungspflichten begründet. Fließt Heizöl aus und sickert in das Erdreich, haftet der Grundeigentümer für die Umweltverunreinigung und kommt für die Kosten der Umweltschadenbeseitigung auf. Da die Kosten in derartigen Fällen hoch sind, empfiehlt sich der vorsorgliche Abschluss einer Gewässerschadenhaftpflichtversicherung.

Bei vermieteten Gebäuden sollte in jedem Fall eine gesonderte Gewässerschadenhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Informieren Sie sich bei GET über unser komfortables Angebot für Gewässerschadenhaftpflichtversicherungen.

GET Service GmbH

Der Versicherungsmakler für Grundeigentümer

Pickhuben 4, 20457 Hamburg
Tel. (040) 303908-0
Fax (040) 303908-29
 
E-Mail schreiben